AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES AKTUELLES

Beginn deR Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus Ostheim

Am 24.02.2021 wurden die 1. Arbeiten am neuen Feuerwehrhaus Ostheim begonnen.
Als alle Unterlagen und Bescheide vorlagen, konnte mit der Fällung der Bäume am neuen Standort begonnen werden. Es wurden erst einmal nur die Bäume gefällt, wo später mal das Gebäude stehen soll.
Die Bäume die auf den Parkflächen stehen dürfen noch ein Jahr stehen bleiben.

Nächste Übungsdienste:

Sämtliche Übungsdienste wurden wegen der Aktuellen Coronalage eingestellt.

 

                                   

Alle weiteren Termine der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr findet Ihr als PDF Datei zum Download unter der Rubrik Übungsdienste

 

 

Nächster Blutspendetermin ist Montag der  28.06.2021 ab 16:30 Uhr


Jeder Spender wird mit einem Infoschreiben persönlich benachrichtigt und muss sich über die Hotline oder die Website vom DRK einen persönlichen Termin reservieren!

 

 

 

LETZTER EINSATZ LETZTER EINSATZ

Am 27.04.2021 um 20:14 Uhr wurden wir zusammen mit den Feuerwehren aus Beiseförth/Malsfeld , Mosheim, dem Gefahrstoffzug aus Melsungen und dem Messzug aus Guxhagen ins Gewerbegebiet alarmiert.
Grund war ein Gefahrstoffunfall in einer Logistikhalle. Am Einsatzort angekommen sperrten wir den Bereich großräumig ab und erkundeten den Bereich unter Atemschutz. In der Logistikhalle war eine 1,5 t Staplerbatterie umgefallen. Sie wurde dabei so beschädigt, dass Batteriesäure auslief.
Mit speziellen Bindemittel streuten wir die Säure ab. Da es eine Explosionsgefahr gab konnte die Batterie nicht mit einem Stapler aufgerichtet werden. Nach kurzer Beratung entschied man sich für das Aufrichten, einen Hebebaum zu verwenden.
Mit 4 Atemschutzgeräteträgern wurde die Batterie Stück für Stück aufgerichtet und mit Holz unterbaut.

In der Zwischenzeit baute die Feuerwehr Melsungen einen Dekonplatz auf wo die Atemschutzgeräteträger grob gereinigt werden konnten.
Da das Aufrichten sehr viel Zeit in Anspruch nahm, wurden nach und nach die Atemschutzgeräteträger ausgetauscht. Die Verunreinigten Einsatzklamotten wurden in Säcke verpackt und noch in der Nacht zur Reinigung nach Melsungen gebracht.
Insgesamt waren 12 Atemschutzgeräteträger im Einsatz.
Nachdem die Batterie so weit aufgerichtet war, dass die Säure nicht mehr auslief konnte das Bindemittel aufgenommen werden. Dieses wurde in verschließbare Tonnen gefüllt.
Weitere Messungen ergaben schlechte Werte, deshalb mussten wir die Halle mit 3 Lüftern belüfteten. Nach weiteren Messungen und nur wenig Besserung der Werte wurde die Halle für die Arbeiten gesperrt. Eine Spezialfirma wurde für den morgen angefordert. Die Tore zur Lüftung der Halle wurden komplett geöffnet.

Als das ganze Material wieder auf unserem LF verlastet war konnten wir den Heimweg antreten.
Insgesamt waren 60 Einsatzkräfte im Einsatz.


Einsatzstärke 1/12
Einsatzende war um 01:27 Uhr

Am 29.03.2021 um 16:06 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit der Feuerwehr  Beiseförth / Malsfeld und der Feuerwehr aus Mosheim zu einer Türöffnung in Ostheim alarmiert. Der Rettungsdienst, der über den Hausnotruf alarmiert wurde und keinen Zutritt zum Haus fand forderte die Feurwehr zur Türöffnung an.
Nach kurzer Erkundung des Objekts und Befragung der anwesenden Personen entschieden wir uns die Kellertür mittels Haligantool zu öffnen. Nachdem die Tür geöffnet war suchte ein Trupp zusammen mit dem Rettungsdienst das Haus nach der "verunglückten" Person ab.
Fündig wurde man im Garten der alten Dame. Bei bestem Wetter und bester Gesundheit war sie bei der Gartenarbeit versehentlich auf den Knopf des Hausnotrufes gekommen. Somit konnte schnell Entwarnung an die Leitstelle durchgegeben werden.
2 Kameraden richteten die Kellertür wieder so her, dass sie abgeschlossen werden konnte.
Einsatzstärke 1/9
Einsatzende war um 17:05 Uhr

Die Freiwillige Feuerwehr bedankt sich für die gute Zusammenarbeit bei:

Partner der FFW Ostheim

Besucherzähler ab 02/2012 Einfügen
Blutspenden in Ostheim
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr Ostheim

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.