Einsätze 2010

Einsatzstichwort Verkehrsunfall auf der B 83 Höhe Wildsbergquelle

Am 08.12.2010 wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit Malsfeld und Beiseförth zu einem Verkehrsunfall auf der B 83 in Höhe der ehemaligen Wildsbergquelle alarmiert! Ein Ford Fiesta war mit einem Audi und einem Kleinbuss zusammengestoßen!

Schon auf der Anfahrt wurde gemeldet dass keine Personen mehr in den Fahrzeugen eingeklemmt sind! Trotzdem sollten die Feuerwehren zur Einsatzstelle fahren! Unterstützt wurden wir vom Rüstwagen aus Melsungen der bei Verkehrsunfällen in der Gemeinde Malsfeld immer Mitalarmiert wird!

An der Einsatzstelle angekommen wurden die Verletzen schon von den Rettungssanitätern versorgt! Wir mußten nur die auslaufenden Betriebsmittel mit Bindemittel aufnehmen und die Feuerwehr aus Malsfeld übergab nach Räumung der Straße diese wieder an die Straßenmeisterei!

Die Verletzte Person wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Kassel geflogen!

 

Einsatzstärke 1/6

Einsatzende war um 16:08 Uhr

Einsatzstichwort Verkehrsunfall mit eigeklemmter Person

Am 20.10.2010 um 15:58 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit den Wehren aus Mosheim, Beiseförth, Dagobertshausen und Elfershausen zu der Landstraßenkreuzung Nähe Elfershausen zu einem Verkehrsunfall alarmiert! Unterstützt wurden wir vom Rüstwagen aus Melsungen!

Im Kreuzungsbereich waren zwei Autos zusammengestoßen!

Als wir den Einsatzort erreichten war eine Person noch im Wagen eingeklemmt! Die eingeklemmte Person wurde vom Notarzt und den Rettungssanitätern stabilisiert! In der Zwischenzeit bereiteten die Wehren die Hydraulischen Rettungsgeräte vor und sperrten die Straßen ab.

Als der Notarzt günes Licht gab, begannen die Wehren aus Ostheim und Beiseförth mit dem aufschneiden des Wagens! Zuerst wurde die komplette Beifahrerseite entfernt, dass sich der Notarzt ein besser Bild von der eingeklemmten Person machen konnte! Danach wurde das komplette Wagendach abgenommen um die Person im Liegen, da sie über starke Rückenschmerzen klagte, zu retten!

Die verletzte Person wurde mit einem Krankenwagen ins Klinikum nach Kassel gebracht!

Einsatzstärke 1/9

Einsatzende war um 17:15 Uhr

Einsatzstichwort: Vermisste Person

Am 9.9.2010 um 22:40 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit den Feuerwehren Mosheim, Elfershausen, Dagobertshausen, Sipperhausen Beiseförth und Malsfeld nach Elfershausen alarmiert! Grund war eine vermisste Person aus dem Alten- + Pflegeheim in Elfershausen.

Nach einer kleinen Einweisung durch GBI Garde im ELW 2, der aus Homberg/ Efze angerückt war, wurde die Suche begonnen!

Die Feuerwehr Ostheim hatte die Aufgabe ab dem Friedhof Elfershausen die Straße Richtung Elfershausen abzusuchen! Unterstützt wurden wir von einem Kameraden von der Stützpunktfeuerwehr Homberg/Efze mit einer Wärmebildkamera und einem Hubschrauber.

Am Aussiedlerhof Eckhard wurden wir um 23:48 Uhr fündig.

Die Vermisste Person stand hinter einem kleinen Holzschuppen völlig verwirrt und unterkühlt. Die Person wurde wenig später von uns an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatzstärke 1/10

Einsatzende war ca 1:00 Uhr

Einsatzstichwort: Flächenbrand

Am 25.06.2010 um 18:40 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit Sipperhausen und Mosheim zu einem Flächenbrand Nähe des Fahrradweges zwischen Sipperhausen und Ostheim alarmiert!

Als wir als erste Wehr in Sipperhausen ankamen war der Flächenbrand ein kleiner Brand von gemulchtem Graß am Rande des Fahrradweges! Es brannten ca 10 qm Graß! Da keine große Gefahr von diesem Feuer ausging, warteten die beiden Feuerwehren aus Sipperhausen und Ostheim auf das TSF-W von Mosheim!

Mosheim löschte das Feuer mittels Schnellangriff!

Einsatzstärke 1/6

Einsatzende war 19:14 Uhr!

Einsatzstichwort: Ölspur

Am 01.06.2010 um 19 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit der Feuerwehr aus Mosheim zu einer Ölspur am Maxi Autohof alamiert!

Beim eintreffen wurde klar, dass Mosheim nicht mehr erforderlich war! Also wurden sie über die Leitstelle wieder abbestellt!

Die eigentlich Ölspur ging von den Zapfsäulen bis kurz vor den Kreisel Richtung Norden! Wir streuten diese ab und übergaben die Einsatzstelle wieder an den Maxi-Autohof!

Einsatzstärke 1/8

Einsatzende war um 19:47 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung

Am 28.02.2010 um 18:36 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zum BAB 7 Abfahrt Kreisel Richtung Süden alarmiert!

Dort angekommen sah man zwei Männer von der Fakultät die es nicht hinbekamen ein Straßenschild dass durch den Starken Wind abgeknickt worden war zur Seite zu schaffen!

Das Notstromaggregat wurde gestartet und wir trennten das Schild mit Hilfe der Flex ab!

Einsatzstärke 1/5

Einsatzende war um 19:15 Uhr

Einsatzstichwort: Hilfeleistung

Am 28.02.2010 um 15:06 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim mit der Feuerwehr Sipperhausen zu einer Hilfeleistung in Sipperhausen alarmiert!

Beim Eintreffen in Sipperhausen wurde schnell klar dass das abgedeckte Dach einer Gartenhütte allein von den Kameraden aus Sipperhausen gesichert werden konnte!

Einsatzstärke 0/7

Einsatzende war um 15:40 Uhr

Einsatzstichwort: Gefahrgutunfall Fa. BWG Reimer

Am 05.02.2010 um 3:29 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim, Mosheim, Malsfeld, Dagobertshausen und der Gefahrstoffzug aus Melsungen ins Gewerbegebiet Ostheim alarmiert!

Über die Leitstelle wurde eine Auslaufende Chemikalie die höchst Explosiv, Brennbar und Gifitg war gemeldet!

Beim eintreffen Rüstete sich der Angriffstrupp mit Atemschutgeräten aus und erkundete die Lage. Fakt war dass beim entladen von einem LKW eine Tonne aufgeschlitzt wurde und die darin befindliche Flüssigkeit aus dem Anhänger tropfte! Diese Flüssigkeit wurde mit Hilfe von Blechmulden aufgefangen!

In der Zwischenzeit berat sich der Führungsstab über die weiteren Vorgehensweisen und die Umschlaghalle wurde evakuiert.

Nachdem der Angriffstrupp mit Atemschutz und einem Ex-Messgerät den Innenraum des LKW´s erkundetet hatte und keine Explosionsgefahr feststellte wurde der Einsatzleitung mitgeteilt dass es ein Missverständniss gab und dass man die Falsche Stoffnummer der Leitstelle mitgeteilt hatte!

So wurde aus der Chemikalie die höchst Explosiv, Brennbar und Gifitg war eine harmloses Epoxidharz! Glück gehabt!

Einsatzstärke 1/7

Einsatzende war um 6:59 Uhr

 

Besucherzähler ab 02/2012 Einfügen
Gemeindepokalsieger 2013 + 2016
Blutspenden in Ostheim
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr Ostheim

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.