Einsätze 2021

Einsatzstichwort: H1 Y Türöffnung Ostheim

Am 29.03.2021 um 16:06 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit der Feuerwehr  Beiseförth / Malsfeld und der Feuerwehr aus Mosheim zu einer Türöffnung in Ostheim alarmiert. Der Rettungsdienst, der über den Hausnotruf alarmiert wurde und keinen Zutritt zum Haus fand forderte die Feurwehr zur Türöffnung an.
Nach kurzer Erkundung des Objekts und Befragung der anwesenden Personen entschieden wir uns die Kellertür mittels Haligantool zu öffnen. Nachdem die Tür geöffnet war suchte ein Trupp zusammen mit dem Rettungsdienst das Haus nach der "verunglückten" Person ab.
Fündig wurde man im Garten der alten Dame. Bei bestem Wetter und bester Gesundheit war sie bei der Gartenarbeit versehentlich auf den Knopf des Hausnotrufes gekommen. Somit konnte schnell Entwarnung an die Leitstelle durchgegeben werden.
2 Kameraden richteten die Kellertür wieder so her, dass sie abgeschlossen werden konnte.
Einsatzstärke 1/9
Einsatzende war um 17:05 Uhr

Einstzstichwort: Gefahr 0 Firma Geodis

Zum 2. Einsatz am 22.03.2021 um 17:00 Uhr wurden die Feuerwehr Ostheim zusammen mit der Feuerwehr Beiseförth / Malsfeld, der Feuerwehr Mosheim und der Feuerwehr Melsungen zum einem Gefahrgutunfall zur Firma Geodis ins Gewerbegebiet alarmiert. Auf der Anfahrt wurde durch die Leitstelle mitgeteilt, dass an einem LKW eine große Menge Hydrauliköl ausgelaufen ist.
Am Einsatzort angekommen sicherten wir sofort einen Regeneinlauf mit Bindemittel und streuten das Hydrauliköl ab. Nach erster Erkundung konnte die Feuerwehr Melsungen ihre Einsatzfahrt abbrechen.
Da das Hydrauliköl aus einem Nebenantrieb der zur Fahrt nicht benötigt wurde, austrat, konnten wir den LKW in eine Werkstatt fahren lassen. Nachdem wir das Gelände dem Betreiber übergeben hatten, konnten wir die Einatzstelle verlassen.
Einsatzstärke 1/9
Einsatzende war um 19:37 Uhr

Einsatzstichwort: H Klemm 1 Y Maxi Autohof

Am 22.03.2021 um 13:16 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit der Feuerwehr  Beiseförth / Malsfeld zu einer bewusslosen Person auf den Maxi Autohof im Gewerbegebiet alarmiert. Als erstes Fahrzeug vor Ort wurden wir auf den LKW Parkplatz geleitet.
Ein LKW Fahrer wurde in seinem abgeschlossenem Führerhaus vermutet. Schnell entschieden wir die Scheibe der Beifahrertür raus zu nehmen um die Tür zu öffnen. Die 4-teilige Steckleiter wurde vom Fahrzeug genommen und am LKW angestellt. Ein Feuerwehrkamerad zerstörte die Seitenscheibe mittels Federkörner. Für den Rettungsdienst der kurz nach uns eintraf öffneten wir die Beifahrertür. Im Führerhaus wurde eine leblose Person vorgefunden.

Einsatzstärke 1/4
Einsatzende war um 13:55 Uhr

Eisatzstichwort: Ölspur H1 Ostheim

Am 26.02.2021 um 16:36 Uhr wurden die Feuerwehr Ostheim zu einer Ölspur in der Ortslage Ostheim alarmiert. An der Einsatzstelle angekommen, erkundeten wir das Ausmaß der Ölspur. Die ca. 1m breite Ölspur erstreckte sich durch das ganze Dorf. Aus Richtung Mosheim kommend durch die Mosheimer Straße, Raiffeinsenstraße bis in die Sipperhäuser Straße Richtung Gewerbegebiet.
Ab Dorfmitte gingen 2 Trupps in beide Richtungen mit BioVersal ausgerüstet die Ölspur ab und beseitigten diese. Nachdem die Leitstelle uns den Verursacher genannt hatte und wir dadurch die Fahrtroute erfahren hatten erkundeten wir mit dem LF Richtung Dagobertshausen und Richtung Mosheim.
Es ergab sich das Bild, dass in den Kurvenbereichen und in den Kreuzungsbereichen die Dieselspur sehr stark war. Diese Bereiche streute die Besatzung des LF ab. Die Gemeinde und die Straßenmeisterei wurde informiert, um Ölspurschilder aufzustellen.
Einsatzstärke 1/10
Einsatzende war um 18:54 Uhr

Einsatzstichwort: Ölspur H1 Gewerbegebiet

Am 09.02.2021 um 11:47 Uhr wurde die Feuerwehr Ostheim zusammen mit der Feuerwehr  Mosheim zu einer Ölspur ins  Gewerbegebiet alarmiert. Am Einsatzort angekommen wurde der Verursacher nach kurzer Erkundung ermittelt! Ein Kfz hatte sich am gefrorenen Schnee die Ölwanne aufgerissen. Unter dem Kfz streuten wir den Ölfleck mittels Bindemittel ab. Die Ölspur auf der Straße des Mitarbeiter-Parkplatzes wurde mittels BioVersal gebunden. Nach einer kalten halben Stunde Arbeit war der Einsatz beendet und wir konnten das gewärmte Gerätehaus anfahren.

Einsatzstärke 1/6
Einsatzende war um 12:33 Uhr

Einsatzstichwort: Baum auf Straße

Am 22.01.2021 um 01:44 Uhr wurden die Feuerwehr Ostheim zu einer Hilfeleistung in der Straße Feldwiese in das Gewerbegebiet Ostheim alarmiert. Grund dafür war ein Baum der quer über der Straße lag.
Schon auf der Anfahrt konnten wir durch das Blaulicht der Polizei die Einsatzstelle schnell erkennen. Am Einsatzort angekommen war schnell klar was zu tun war. Durch den anhaltenden Sturm war ein Baum mit einem Durchmesser von ca. 20cm vom ADAC-Gelände auf die alte Straße Richtung Dagobertshausen gefallen.
Ein Kamerad rüstete sich mit Schnittschutzhose, Helm und Motorsäge aus und sägte den Baum klein. Der Rest der Mannschaft räumte den klein geschnittenen Baum zur Seite und fegte die Straße. Nach ca. 15 Minuten war die Straße wieder frei. Polizei und Feuerwehr Ostheim konnten wieder einrücken ;-)

Einsatzstärke 1/8
Einsatzende war um 2:19 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Feuerwehr Ostheim

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.